Aller Anfang ist schwer – über das Brechen von Gewohnheiten

Gewohnheiten zu verändern ist am Anfang schwer – die gute Nachricht ist: es wird leichter mit der Zeit🍀.
Wie sagt man so schön: der Geist ist willig, doch das Fleisch ist schwach. Es ist doch gar nicht so leicht eingeschliffene Verhaltensweisen zu verändern. Das liegt auch daran, dass eine Gewohnheit etwas ist, dass automatisch passiert und sich im Laufe des Lebens festigt. Und so ist es auch mit den ungünstigen Essgewohnheiten und Übergewicht: das passiert ja auch nicht von heute auf morgen. Sondern ist Resultat von vielen kleinen, sowie größeren Entscheidungen. Diese treffen wir teilweise bewusst und zum großen Teil unbewusst.
Wusstest du, dass jeder von uns ca. 80 000 Entscheidungen pro Tag trifft?
In unserem neuen Podcast erfährst du von Jochen warum alle Anfang schwer ist und wie Gewohnheiten mit deinem Essverhalten zusammenhängen.

Viel Freude beim reinhören.
Wie bewusst bist du dir über dein (Ess- )Verhalten?

Wir freuen uns auf deine Gedanken und Erfahrungen dazu!
Hab es gut! Anna & Jochen.